Weltspartag ist Old School. Hier ist der Tag der Aktie.

90 Jahre nach der Erfindung ders Weltspartages lohnt das Sparkonto sich ganz und gar nicht mehr.
Aber die Deutschen haben nach den Telekom-Erfahrungen um 2000 und der Finanzkrise 2008 wenig Lust, in Aktien zu investieren – obwohl sie seit Jahren deutlich gewinnbringender sind als eben das gute alte Sparkonto.

Screenshot der mobilen Version

Screenshot der mobilen Version

Auch ein börsennotiertes Unternehmen.


Gemeinsam mit einer Reihe von Direktbanken verkündet deshalb die Frankfurter Börse den "Tag der Aktie" und macht ein attraktives Angebot: Am 16.3. 2015 ist der Aktienkauf günstiger als sonst, weil eine Reihe Gebühren entfallen.

Banner im Handelssal der Börse Frankfurt
Die Agentur CashCowFarmers entwickelte und realisierte die dazu gehörende, responsive Website.
Sie zeigt schnell und deutlich auf, was beim gedamken an Aktien oft vergessen wird: Sie sind seit Jahrzehnten ein wichtiger und nicht wegzudenkender Faktor für wirtschaftliche und gesellschaftliche Entwicklung.

Keine Kommentare: