Frau Schurig schreibt für Beltone Hörgeräte

Zur Handelseinführung eines neuen digitalen Hörgeräts entstand die Kunstfigur Frau Hertha Schurig, eine freundliche, gut situierte Rentnerin, die von Ihrer Kreuzfahrt ein paar Ansichtskarten schickte. Genauer gesagt, an 400 Key Accounts in Deutschland.
Die Aktion war so erfolgreich, dass Frau Schurig weitermachen durfte und seither ihren eigenen Newsletter "Wie ich höre" veröffentlicht. (Konzept: Hauke Sann (Zweizeit), Thies Thiessen; Art: Hauke Sann; Text: Thies Thiessen)


Keine Kommentare: