Platzhalter. Vorerst.

Von der Agentur JungvonMatt war ich vor zwei Wochen für eine ziemlich heiße Phase gebucht.
Das nach dieser Zeit dem Agenturkunden Präsentierte ist voller Witz und guter Ideen, wohlformuliert und raffiniert gestaltet, wie man sich bei einer derart anspruchsvollen Agentur denken kann. Bzw. – wegen der Geheimhaltung – muss.
Hier also, statt der bezaubernden Layouts, als Platzhalter und zum Trost ein ebenso bezauberndes Bild von meinem Hund.
Hier stehen dann irgendwann mal die echten Anzeigen, Plakate etc.
(Für die Buchung durch Jan Rexhausen und Dörte Spengler-Ahrens übrigens noch mal vielen Dank. Es hat Spaß gemacht)

Keine Kommentare: