21. Februar 2011

Kindergeschichten

Voraussichtlich im späten Frühjahr / frühen Sommer dieses Jahres erscheint eine kleine Serie von Hörbüchern und illustrierten Kinderbüchern, die in Zusammenarbeit mit einem namhaften Plüschtier-Hersteller entwickelt wurde. (Wenn es endlich so weit ist, werde ich natürlich detailliert berichten.)
Eine dieser von mir geschriebenen Geschichten wiederum hat ihre Wurzeln bereits im Jahr 1995, als ich die Grundidee auf zwei Seiten in eine kleines Skizzenbuch kritzelte. So sieht das aus.
Für Großansichten auf das jeweilige Bild klicken.
Ja, und jetzt bald kommt die richtig durchformulierte Geschichte raus, mit ganz anderen Namen und zusätzlich mit Krabbe und Krokodil. Was bin ich froh, dass Frank Ihler sie illustriert und nicht etwa ich! Der kann das besser.

Labels: , , ,

11. Februar 2011

Beckelmann: Transparenz für den Datenschutz

Jedes Unternehmen ab acht Mitarbeitern braucht einen 
Datenschutzbeauftragten. Das gilt auch für Arztpraxen. Das Unternehmen Beckelmann bietet hierzu Schulungen
 und Tools an, die zu und auf Kongressen beworben werden sollten.
Die Idee dazu ist hier skizziert: 

Brieflich versandte Einladungen zu Seminaren, die schon optisch deutlich jeden Datenschutz verletzen und den Arzt für das Thema sensibilisieren.
Die versandfertigen Brife sahen so aus:
 

Zusätzlich lagen bei Ärztekongressen lagen überall auf dem Gelände Karteikarten mit der besonders peinlichen Krankengeschichte eines (natürlich fiktiven) Patienten herum, die unweigerlich zum Stand von Beckelmann führten.
 
Hier schließlich lief im Hintergrund eine einfache Animation mit demselben Thema.


(Agentur: Juwi Mac Millan, Konzept/Creative Direction: Thies Thiessen)

Labels: , , ,

4. Februar 2011

Appricot.de: Täglich frische Texte zu iPhone-Anwendungen

Das Projekt läuft seit Spätsommer 2010, und allmählich findet es immer mehr Freunde. Via App oder Website können iPhone-Nutzer bei Appricot jeden Tag eine neue App-Beurteilung lesen.
Und ich habe das Vergnügen, dabei auch mal unsachlich oder gar albern sein zu dürfen – schließlich sollen die Leser sich gut unterhalten.



So sieht das dann aus – mehr davon gibt's hier oder hier.
(Für Großansicht bitte aufs jeweilige Bild klicken)

Wie gesagt, das Ganze entwickelt sich erfreulich – nicht zuletzt, weil wir inhaltlich wie technisch aktuell bleiben.  Zum "Super-Wahljahr" 2011 zum Beispiel beurteilt Appricot eine Woche lang Parteien-Apps – in diesem Fall besonders unparteiisch....

Labels: , ,

Die Beckelmännchen-Promotion, natürlich für Beckelmann

 
Im Auftrag unseres gemeinsamen Kunden Beckelmann, des namhaften Lieferanten für Radiologen und Röntgenologen, realisierten Jens Klaar (Art Direction) und ich (Text) eine ziemlich alberne Promotion:
Auf Fachkongressen erhielten Besucher des Beckelmann-Messestandes eine kleines, knuffiges Plastikpüppchen ausgehändigt, zusammen mit der Einladung, dieses "Beckelmännchen" bei möglichst jeder Gelegenheit zu fotografieren und die Bilder einzuschicken. Natürlich gab's auch was zu gewinnen.

(Für größere Ansicht aufs Bild klicken)

Auf diese Weise kamen einige Hundert Handy- und Digital-Fotos zusammen, von denen die besten auf der Website von Beckelmann gezeigt wurden.
Vor allem aber beschäftigten sich die teilnehmenden Ärzte sogar in ihrer Freizeit mit dem Namen (und damit dem Unternehmen) Beckelmann – und das mit guter Laune.

Labels: , , ,