6. Mai 2015

Tepp Ich texte für Kibek.

Einer von im Anfang noch ganz wenigen Teppichen, die ich beschreiben durfte.
Ende 2014 wurde ich erstmals mit beschreibenden Texten für Teppiche von Kibek beauftragt, dem mindestens in Deuschland größten Teppichhandelshaus. Inzwischen habe ich schon eine ganze Menge über Gabbehs, Kelims und Tibeter gelernt und weiß auch, dass Weben und Weben eben nicht immer dasselbe ist – und Knüpfen sowieso etwas ganz anderes, vom Tuften ganz zu schweigen...

Ich lerne eben immer noch dazu. Über Teppeiche und auch übers Texten – in diesem Fall von Katalogtexten.

Labels: , ,