27. Dezember 2013

Frage und Antwort: Die Website von Indeed Innovation

Die Hamburger Produktentwickler von Indeed-Innovation bieten eine ganze Reihe Services und Beratungsleistungen an, die z.T. recht komplex sind, die aber alle der Entwicklung, Herstellung und erfolgreichen Markteinführung innovativer Produkte dienen. Ihr Versprechen ist: Designing Answers to what's next.



Die neue Website sollte diesem Anspruch genügen.
Und die Texte dazu sollten viel erzählen, so lang wie nötig,
so kurz wie möglich und immer lesenswert.

Mein Vorschlag war, das Unternehmensversprechen immer wieder gedanklich – und auch formal – aufzunehmen und jedes Thema mit einer merkwürdigen (also des Merkens würdigen) Frage nach dem "What's next" und einer schlichten Antwort anzureißen. 







(Für Großansichten der Screenshots auf die Bilder klicken.)

Das Ergebnis kann sich sehen und lesen lassen.
Danke an Karel Golta und sein Team für das Vertrauen.

Labels: , ,

5. Dezember 2013

Ausgezeichnet: Der Film zur Mitarbeitersuche bei otto.de

Hier freuen sich die drei Geschäftsführer und Macher der Agentur vidilo über den HR Excellence Award, den sie mit ihrem Film "E-Commerce bei Otto" verdient gewonnen haben. 
 
Glückwunsch, Sipho, Payam, Sebastian und Team!
 
Und hier ist der Film, an dessen Text und Konzeption ich massiv beteiligt war. 
 


Labels: , ,

3. Dezember 2013

Wo Ostseeurlauber ins Netz gehen: Baltic Kölln

Seit bald 40 Jahren gibt es Baltic Kölln in Heiligenhafen an der Ostsee. Der Familienbetrieb ist Anlaufstelle für Tagestouristen auf der Suche nach Andenken und für Urlauber, die eine schöne Unterkunft suchen, für Angler und Fischer mit Fragen nach Wetter und Zubehör, für Yachtbesitzer, die Ausstattung brauchen ebenso wie für Leute, die sich maritim und modisch kleiden wollen.
Ein breites Angebot, das textlich wie gestalterisch auf der neuen Website zusammengefasst werden sollte.

Baltic Kölln im Netz: Startseite
Baltic Kölln für Angler




Die Hofagentur in Hamburg beauftragte mich damit,
für die Vielfalt des Angebots eine gemeinsame Sprache zu finden.
Und jetzt ist das Ergebnis online. Sieht schön aus, finde ich.

Labels: ,